Rezept: Lass uns bunte Gemüsespieße grillen!

Nicht nur für Veganer und Vegetarier packen wir Gemüse auf den Grill. So kannst du bunte Gemüsespieße grillen, die wirklich jedem schmecken!

Die Sonne neigt sich langsam gen Horizont und nimmt die drückende Hitze des Nachmittags mit. In Scharen rollen die Fahrräder vom Badesee zurück, währen die Bäuche langsam zu knurren beginnen. In den Vorgärten werden die Grills mit Holzkohle entzündet, auf den Balkonen tut der Elektrogrill seinen Dienst. Im orangen Licht des Hochsommerabends wandern Bratwürste und Steaks auf den Rost. Und was brutzelt da sonst noch so?

Es muss nicht immer Fleisch sein. Vegetarisches Grillen gehört längst zum Repertoire der Grillfachleute. Gemüsespieße sind jedenfalls eine leckere Möglichkeit, um beim Grillen in die Kunst der fleischlosen Ernährung einzusteigen.

Gemüsespieße grillen: Das sind die besten Sorten

Was auf den Schaschlikspieß kommt, ist deinem Geschmack überlassen (oder dem deiner Gäste). Die Sorten schmecken aber mit der richtigen Marinade besonders lecker:

  1. Cocktailtomaten lassen sich anders als andere Tomaten sehr gut grillen. Wir schneiden sie nicht durch, so dass das leckere Fruchtfleisch im Inneren der Tomate verbleibt. Die gegrillte Cocktailtomate sorgt beim Reinbeißen für eine intensive Geschmacksexplosion in deinem Mund.
  2. Zucchini sind nicht jedermanns Sache. In der Zucchini-Suppe finde ich sie köstlich, im Ofengemüse und eben auf dem Grillspieß kommt es meiner Meinung nach auf die Würze an. Und darauf, dass die Konsistenz nicht zu matschig wird.
  3. Hand aufs Herz! Mag irgendjemand wirklich und unironisch grüne Paprika? Die kauft man doch nur, weil es so oft nur einen „Ampel-Dreierpack“ im Supermarkt gibt. Die roten und gelben Paprika schmecken roh und gegrillt ganz wunderbar.
  4. Champignons oder andere Pilze sind botanisch betrachtet kein Gemüse. Kulinarisch betrachtet soll uns das aber egal sein. Spieß durchstecken und ab auf den Grill mit den Kollegen! Bei besonders großen Champignons könntest du auch den Stiel entfernen und sie zusätzlich mit Käse füllen.
  5. Ob die Konsistenz bei Auberginen nun fest oder matschig ist: Mir schmecken diese italienischen Tanten nicht. Da sie sich aber sehr gut auf die Gemüsespießen zum Grillen einreihen lassen, sollen sie in dieser Auflistung nicht fehlen.
  6. Blumenkohl und Brokkoli kannst du roh in ihren kleinen Röschen aufteilen, mit auf die Spieße stecken und knusprig grillen.
  7. Maiskolben kannst du sowohl im Ganzen grillen als auch in kleinere Einheiten teilen und zusammen mit dem anderen Gemüse auf Spießen zubereiten.

Eine lobende Erwähnung soll hier der grüne Spargel finden. Eine gefühlte Ewigkeit ist es her, dass ich ausgerechnet an einem verdammt stürmischen Oktoberabend auf Island das erste Mal in den Genuss von gegrilltem, grünem Spargel gekommen bin. Den kannte ich vorher gar nicht, nur den durch viel zu viel Sauce Hollandaise geisternden weißen Spargel aus meiner fränkischen Provinzheimat. Seitdem bin der festen Überzeugung: Der einzig wahre Spargel ist grün. Auf den Gemüsespieß geht er eher nicht, dafür kannst du ihn daneben im Ganzen grillen!

Gemüsespieße grillen: Welches Öl für die Marinade?

Butter sollte nicht zu heiß erhitzt werden, deshalb verwenden wir leckere Bärlauch-Butter oder andere Kräuterbutter lieber erst nach dem Grillen. Auch von nativen Olivenöl wird beim Grillen wegen der Hitze-Entwicklung. Spezielles Brat-Olivenöl ist aber meine erste Wahl für Grill-Marinaden. Stattdessen kannst du aber auch Sonnenblumenöl, Rapsöl oder je nach Rezept andere hitzegeeignete Öle verwenden.

Lecker, bunt und vegan: Gemüsespieße grillen
Noch mehr Farben für den Sommer: So bunt kann auch dein Grill werden. © Fomizm / stock.adobe.com

Rezept: leckere Gemüsespieße grillen

Lecker, bunt und vegan: Gemüsespieße grillen

Rezept: leckere Gemüsespieße grillen

Nicht nur für Veganer und Vegetarier packen wir Gemüse auf den Grill. So kannst du bunte Gemüsespieße grillen, die wirklich jedem schmecken!
5 (eine Bewertung)

Klick auf die Sterne zum Bewerten!

Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 15 Min.
Ruhezeit 1 Std.
Gesamtzeit 1 Std. 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 8 Spieße

Equipment

  • Holzspieße
  • 1 Mixer oder Pürierstab

Zutaten
  

Für die Spieße

  • 1 kleine Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 200 g Champignons
  • 200 g Cocktailtomaten

Für die Marinade

  • Bratöl z.B. Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Bund Kräuter nach Wahl z.B. Koriander, Thymian, Basilikum, Rosmarin, Petersilie…
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup
  • Salz, Pfeffer

Anleitung

Marinade:

  • Püriere die Kräuter mit dem Zitronensaft, dem Honig/Ahornsirup, dem geschälten Knoblauch und einem Schuss Öl.
  • Füge dann nach und nach mehr Öl hinzu, bis die Paste eine dickflüssige Konsistenz hat.
  • Dann kannst du die Marinade nach Geschmack mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Spieße:

  • Wasche das Gemüse gründlich, die Champignons werden abgetupft.
  • Schneide die Zucchini längs in der Mitte durch und schneide sie dann in Scheiben.
  • Entferne das Kerngehäuse der Paprika und schneide sie in mundgerechte Stücke. Die Champignons teilst du je nach Größe in der Mitte oder lässt sie ganz.
  • Spieße das Gemüse nun nach Belieben bunt durcheinander auf die Holzspieße, lege sie auf einen Teller und bepinsele sie großzügig mit der Marinade.
  • Jetzt sollten die Spieße mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen, damit sie die Marinade aufnehmen können.
  • Die Spieße grillst du bei direkter Hitze ungefähr 15 Minuten. Damit sie gleichmäßig durchziehen, solltest du sie häufig wenden.
Schlagworte Gemüse, Grillen, vegan, vegetarisch

Gemüsespieße grillen: Was passt dazu?

Die gegrillten Gemüsespieße schmecken zu Salaten, zu Smashed Potatoes, zu gekauftem oder selbstgemachtem Kräuterbaguette, aber natürlich auch als Zugabe zu gegrilltem Fleisch. Mehr Informationen und leckere Rezepte zum vegetarischen Grillen findest du in diesem Beitrag.

Die Kräuter für die Marinade kannst du sogar ohne Balkon und Garten anpflanzen und ernten. Die besten Pflanzen für einen Kräutergarten auf der Fensterbank findest du hier.