Rezept: Veganer Nachtisch mit Erdbeeren

Noch ein Dessert gefällig? Ein veganer Nachtisch mit Erdbeeren und Grießbrei im Glas passt nach jeder Hauptspeise rein – das Sommerrezept gibt’s hier!

Sicher, im Sommer, wenn die Abende lang und warm sind, ist die Zeit der Grillfeste. Zwischen gefüllten Pilzen, perfekt mariniertem Tofu und Franzis wunderbaren Kräuter-Zupfbrot überkommt mich aber ein Drang. Er schleicht sich leise von hinten an und nimmt mich in Besitz: Ich brauche etwas Süßes – und zwar schnell!

Falls das Grillbuffet nicht reicht: Veganer Nachtisch mit Erdbeeren

Zum Glück mangelt es im Sommer auch ohne raffinierten Zucker nicht an süßen Verlockungen. Erdbeeren, Rhabarber, Himbeeren im Frühsommer, bald darauf werden Stachelbeeren, Johannisbeeren und schon die Brombeeren reif. Alle perfekt geeignet für einen leckeren Käsekuchen – aber Mehl scheint in Bremen bis auf Weiteres Mangelware zu bleiben.

Also muss ich mir für die Barbecue-Party im Hinterhof des Wohnheims ein anderes Dessert überlegen. Obst ist ein Muss, Quark und Sahne dürfen aber nicht mit rein, genauso wenig wie Gelatine – der Nachtisch wird nämlich vegan, damit ihn alle meine Bekannten hier probieren können. Zu schwer im Magen liegen soll er auch nicht, dafür schnell zubereitet sein? Ich hab’s: Grießbrei geht immer. Hier kommt mein veganer Nachtisch mit Erdbeeren!

Rezept: Beeren-Grieß-Dessert im Glas

Veganer Nachtisch mit Erdbeeren: Grießbrei mit Erdbeerkompott im Glas

Veganer Nachtisch mit Erdbeeren

Noch ein Dessert gefällig? Ein veganer Nachtisch mit Erdbeeren und Grießbrei passt nach jeder Hauptspeise noch rein – das Sommerrezept gibt’s hier!
5 (2 Bewertungen)

Klick auf die Sterne zum Bewerten!

Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 30 Min.
Kühlzeit 1 Std.
Gesamtzeit 1 Std. 40 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 6 Dessertgläser

Equipment

  • Töpfe
  • 1 Schneebesen
  • 1 Messbecher
  • 6 Dessertgläser

Zutaten
  

Für den Grießbrei

  • 500 ml Mandeldrink
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Zucker
  • 60 g Weichweizengrieß
  • 2 EL Mandelmus nach Geschmack

Für das Erdbeer-Kompott

  • 300 g Erdbeeren
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Speisestärke

Anleitung

  • Die Mandelmilch in einem Kochtopf mit Zucker und Salz vermischen und unter Rühren aufkochen.
    Veganer Nachtisch mit Erdbeeren: Schritt 3
  • Den Topf von der Herdplatte nehmen und nach und nach den Grieß einrieseln lassen. Dabei ständig mit dem Schneebesen umrühren.
    Veganer Nachtisch mit Erdbeeren: Schritt 1
  • Bei niedriger Hitze noch mal auf den Herd stellen und 5 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Mandelmus unterrühren.
    Veganer Nachtisch mit Erdbeeren Schritt 5
  • Danach den Grießbrei noch 5 Minuten quellen lassen und anschließend in die Dessertgläser füllen.
    Veganer Nachtisch mit Erdbeeren: Schritt 7
  • Die Erdbeeren waschen, das Grünzeug entfernen und in Würfel schneiden. In einem Topf mit dem Zucker bestreuen und warten, bis die Beeren etwas Saft gezogen haben. Zitronensaft dazugeben.
    Veganer Nachtisch mit Erdbeeren: Schritt 8
  • Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser in einer Schüssel verrühren.
  • Anschließend die Stärke dazu geben und alles 5 bis 10 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sich die entstandene Flüssigkeit verdickt.
    Veganer Nachtisch mit Erdbeeren: Schritt 9
  • Das Erdbeerkompott über den Grießbrei geben und abkühlen lassen. Mindestens 1 h kaltstellen.
    Veganer Nachtisch mit Erdbeeren: Schritt 10
  • Das Dessert bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren. Kurz davor mit Toppings deiner Wahl dekorieren, z.B. gehackte Mandeln oder Haselnüsse, Schokostreusel oder Krokant.
Schlagworte Beeren, Frühling, im Glas, Sommer, vegan, vegetarisch
Schmeckt gut? Dann probier den Nachtisch doch mal mit Brombeeren oder Blaubeeren! © Lea Spahn

Ab nach draußen: Veganen Nachtisch im Glas kannst du auch mitnehmen!

Nachtisch im Glas ist in vielerlei Hinsicht praktisch. Du kannst ihn etwa schon am Vortag zubereiten. Im Kühlschrank kannst du die Gläser zwischen all die anderen Sachen in die Ecken packen, ohne dass eine große Platte oder Schüssel den Platz wegnimmt. In meiner Küche stapeln sich oben auf dem Hängeschrank außerdem Schraubgläser von Marmeladen und Apfelmark – zum selber Einmachen fehlen mir jedoch Zeit und Nerven. So einen Nachtisch kannst du aber prima in ein Schraubglas schichten und in der Kühltasche mit an den See oder zum nächsten Picknick nehmen! Ein veganer Nachtisch mit Erdbeeren schmeckt übrigens auch mit anderem Obst super. Im Frühling mit Rhabarber, im Sommer mit andren Beeren, im Herbst und Winter mit Äpfel und Birnen.

Hast du noch mehr Ideen? Dann schreib uns doch auf Instagram! Weil Desserts im Glas so praktisch sind, hat meine Kollegin Stephanie schon im Dezember ihre liebsten solchen Rezepte für Weihnachten zusammengeschrieben. Aber psst: Mousse au Chocolat schmeckt sogar im Sommer lecker 😉!