Rezept: Panzanella – eine Liebeserklärung

Ihr seid noch auf der Suche nach Inspiration für die nächste Mahlzeit? Mit Panzanella haben wir hier die Idee für euch. Jetzt nur noch den Drucker anwerfen, fix das Rezept ausdrucken und los gehts!

Wir liiieben die Beeren-Zeit. Wenn die leckeren Früchtchen Hochsaison haben, kommt hier mindestens einmal am Tag eine ordentliche Portion Beeren auf den Tisch. Ob auf dem Kuchen, im Müsli, Getränk oder direkt vom Strauch in den Mund. Wir können einfach nicht genug von ihnen bekommen. Heute gibt es aber ausnahmsweise nichts Süßes mit den Beeren, sondern Erdbeer-Panzanella.

Panzanella? Was ist das?

Dies ist ursprünglich ein italienischer Salat aus dunklem Bauernbrot. Das alte Brot wird durch Dressing und den Saft von Tomaten und Co wieder schön weich und schmeckt so lecker.

Dieser Brotsalat ist superschnell zubereitet und ist dazu noch der perfekte Reste-Verwerter. Wer kennt es nicht? Der Essensplan für die Woche wird über den Haufen geworfen und ehe man sich versieht, ist das Brot in Vergessenheit geraten und nach drei Tagen steinhart. Ärgerlich. Aber hier kommt der Panzanella ins Spiel.

Ihr könnt diesen Salat je nach Gusto mit allen frischen Zutaten ergänzen, die ihr noch in der Küche, auf dem Balkon oder im Garten habt. Bei uns landet heute eine ordentliche Portion Erdbeeren drin. Lasst es euch schmecken!

Übrigens kann man den Panzanella prima vorbereiten und zum nächsten Picknick oder zur Mittagspause an der frischen Luft mitnehmen.

Erdbeer-Panzanella

Portionen 2

Zutaten
  

  • 200 g Brot von gestern
  • 200 g Erdbeeren
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • Eine Handvoll Babyspinat oder Rucola
  • Eine Handvoll Minze und Basilikum
  • 250 g Tomaten
  • Oliven, Kapern, Sardellen, Pistazien, Mozzarella oder Feta nach Geschmack
  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Balsamico Essig
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Brot kleinschneiden und mit Olivenöl und Knoblauch in der Pfanne goldbraun anbraten.
  • Alle anderen Zutaten in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Für das Dressing: Olivenöl, Zitronensaft und Balsamico mischen und über den Salat geben.